HanseMerkur Reiseversicherung wichtige Informationen

31 Okt 2014
info-2

• Mindestens wie viele Personen zählen als Gruppe?
• Wie lange währt die Abschlussfrist in der Reiserücktrittsversicherung?
• Wann gilt die Reise als angetreten?
• Welche Personen gelten als Familie im Sinne der Reiseversicherung?
• Was sind Risikopersonen und wer zählt dazu?
• Welche Reisen gelten als Schiffsreise?

 

Im Folgenden haben wir einige wichtige Informationen zum Thema Reiserücktrittsversicherung der HanseMerkur für Sie aufgelistet. Diese sollen die häufigsten Fragen, die zum Thema Reiseschutz auftreten, beantworten.

A

 

Abschlussfrist

  • Der Abschluss der Reiserücktrittsversicherung kann spätestens noch bis 30 Tagen vor dem Reisebeginn erfolgen. Wenn zwischen dem Reiseantritt und der Buchung der Reise weniger als 30 Tage liegen, muss die Reiserücktritt spätestens am dritten Werktag nach dem Buchen der Reise erfolgen.
  • Für Reiseschutzpakete, in denen eine Reiserücktrittsversicherung enthalten ist, gilt die gleiche Abschlussfrist. Reiseschutz ohne Reiserücktrittsversicherung kann jederzeit bis Reiseantritt gebucht werden.
  • Der Versicherungsschutz greift generell erst nach Zahlung der Versicherungsprämie.

Jahresreisereiserücktrittsversicherung

  • Die Jahresreiserücktrittsversicherung kann jederzeit online gebucht werden.
  • Der Reiseschutz in der Jahresreiserreiserücktritt beginnt ebenfalls nach Zahlung der Prämie.
  • Er ist für alle Reisen, die nach dem Vertragsabschluss gebucht wurden, gültig.
  • Für bei Vertragsabschluss bereits gebuchte Reisen gilt: Versicherungsschutz für die gebuchte Reise besteht nur dann, wenn zwischen Reisantritt und Reisebuchung mindestens 30 Tage liegen, oder der Abschluss der Jahresreiserücktrittsversicherung innerhalb 3er Werktage nach Buchung der Reise erfolgt ist.

 

Autoreisen, Bahnreisen, Busreisen

  • Auto-, Bahn- und Busreisen sind alle “erdgebundenen” Reisen, einschließlich Motorradreisen und Fahrradreisen.

B

 

Busreisen

  • Hotelaufenthalte mit Bus- Anreise und Bus-Abreise zählt als Busreise.

 

F

 

Familie

Einzelreiserücktrittsversicherung

  • Hier gelten bis zwei Erwachsene & mindestens einem mitreisenden Kind bis 21 Jahre, maximal aber 7 Personen als Familie.
  • Für zwei Erwachsene ohne Kinder ist die Familienprämie in der Einzelreiserücktritt nicht abschließbar.

Jahresreiserücktrittsversicherung

  • Hier gelten als Familie bis zwei Erwachsene und Kinder bis 21 Jahre mit Wohnsitz in Deutschland, die mit den Erwachsenen in einem Haushalt leben.
  • Für Reisen in einem Jahr, in denen Familienmitglieder allein reisen, beträgt die Höhe des Versicherungsschutzes 50 Prozent von der vereinbarten Familienversichungssumme.

Familienprämien

  • Die Höhe der Familienprämie richtet sich nach dem Gesamtreisepreis.

G

 

Gruppentarif

Eine Gruppe definiert sich wie folgt:

  • Sie besteht aus mindestens  10 Personen
  • Bei Bahnreisen besteht eine Gruppe aus mindestens 6 Personen
  • Die Gruppe muss gleiches Reiseziel und gleiches Reisedatum haben

Begleitpersonen / Reiseleiter für Gruppen

  • Kann bei Ausfall der Begleitperson die Reise für alle Gruppenmitglieder nicht statt finden, muss die Reise zusätzlich über eine Reiseleiterversicherung abgesichert werden.
  • Die Reiseleiterabsicherung muss von jedem Reiseleiter separat abgeschlossen werden, wenn kein “Ersatzreiseleiter” zur Verfügung steht.
  • Die Reiseleiterversicherung muss ebenfalls über den Gesamtreisepreis der Gruppe erfolgen.

J

 

Jachtcharter

Jachtcharter werden wie folgt versichert:

  • Es werden die Reisepreise aller Reiseteilnehmer addiert und durch die Anzahl der Reiseteilnehmer dividiert.
  • Jeder Teilnehmer der Jachtcharter-Reise muss seine Reise selbst über die Reiserücktrittsversicherung absichern.
  • Fällt der Skipper aus und kann deshalb die gesamte Jachtcharterreise nicht statt finden, sollte zusätzlich eine Reiseleiterabsicherung für die Reiserücktrittsversicherung gebucht werden.

R

 

Reiseantritt

Die Reise gilt als angetreten, wenn mit der ersten Reiseleistung begonnen wurde:

  • Bei einer Bahnreise gilt das Einsteigen in den Zug als Reiseantritt
  • Bei einer Busreise gilt das Einsteigen in den Bus als Reiseantritt
  • Bei einer Ferienwohnung gilt die Übergabe des Schlüssels als Reiseantritt
  • Bei einem Hotel gilt das Einchecken im Hotel als Reiseantritt
  • Bei einer Schiffsreise (ohne zugehörige Anreise) gilt das Einchecken auf dem Schiff als Reiseantritt
  • Bei einer Flugreise gilt der Check-In als Reiseantritt
    (Beim Online-Check-In gilt die Pass- oder Bordkartenkontrolle als Reiseantritt, wenn der Flug Bestandteil der versicherten Reise ist)
  • Ist der Transfer zum Flug, Bus, Bahn, Schiff etc. Bestandteil der Reise, beginnt die Reise mit Einsteigen in das Transfertransportmittel.

Ist die Reise angetreten, ist die Reiserücktrittsversicherung beendet

Reisedauer

  • Der Tag der Hinreise und der Tag der Abreise zählen jeweils als ganzer zu versichernder Tag.
    (Ein Reise vom 5. bis zum 10. eines Monats sind demzufolge 6 zu versichernde Tage.)

Reisepreise

  • Reiserücktrittsversicherung und Reiseabbruchversicherung sind bis zu einem Reisepreis von maximal 10.000,- EUR abschließbar. Dies gilt ebenso für Reiseversicherungspakete, in denen die Reiserücktritt und die Reiseabbruch enthalten sind.

Für Reisen die teurer als 10.000,- EUR sind, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail (E-Mail im Impressum)

Risikopersonen

Zu den Risikopersonen zählen folgende:

  • Maximal 6 versicherte Personen untereinander, wenn Sie Ihre Reise gemeinsam gebucht und die Reise gemeinsam versichert haben.
  • Personen, welche pflegebedürftige oder minderjährige Angehörige einer versicherten Person betreuen, die nicht mitreisen
  • Ehepartner beziehungsweise der Lebensgefährte einer eheähnlichen Gemeinschaft der versicherten Person
  • Eltern und Kinder der versicherten Person
  • Adoptiv-, Schwieger-, Stief-, Pflege-, Großeltern und -kinder
  • Onkel, Tanten, Nichten und Neffen sowie Schwager und Schwägerinnen

Wenn mehr als 6 Reisende gemeinsam eine Reise gebucht und diese versichert haben, so sind nur die jeweiligen Angehörigen der versicherten Person sowie deren Betreuer Risikopersonen, nicht aber die versicherten Personen untereinander. Bei Familientarifen gilt dies für mehr als zwei Familien.

S

 

Schadensfall

Im Falle eines Reiseschadens  werden folgende Unterlagen benötigt:

  • das vollständig ausgefüllte Schadenformular
  • im Todesfall die Sterbeurkunde
  • die Stornokostenrechnung des Reiseveranstalters sowie die Buchungsbestätigung – beide im Original
  • bei Kündigungen das Kündigungsschreiben und den Arbeitsvertrag
  • ihre vollständige Bankverbindung zur Erstattung des Stornobetrags
  • im Krankheitsfall ein Attest mit Diagnose und Behandlungsdaten des behandelnden Arztes

Für die Auslandsreisekrankenversicherung werden zusätzlich noch folgende Daten benötigt:

  • der Zeitraum der Behandlung sowie die Krankheitsbezeichnung
  • Name und Anschrift des behandelnden Arztes und Name und Anschrift des Patienten
  • und einen Nachweis, dass die Versicherungsprämie bezahlt wurde

Schiffsreisen

  • “Blaue Reise” in der Türkei, Hausboote, Fährpassagen und Nilkreuzfahrten zählen nicht zu den Schiffsreisen im Sinne der HanseMerkur. Für diese Reisen gelten die Prämien für Flugreisen.
  • Alle anderen Reisen, die auf dem Wasser statt finden zählen als Schiffsreisen. Dies können beispielsweise Jachtcharterreisen, Segeltörns und Kreuzfahrten, einschließlich Flusskreuzfahrten sein. Für diese Reisen gelten die Prämien für Schiffsreisen.
  • Bei kombinierten Reisen, bei denen nur ein Teil aus einer Schiffsreise besteht gilt die 1/3 Regel:
    Macht der Anteil der Schiffsreise mehr als 1/3 der Gesamtreisedauer aus, so ist die Prämie für Schiffsreisen zu wählen.
    Beispiel : 1 Woche Jachtcharter + 1 Woche Hotelaufenthalt = Prämie für Schiffsreise

Selbstbehalt

Reiserücktritts-, Reiseabbruch-, Flugticketversicherung

  • Mit Ausnahme von ambulant behandelten Erkrankungen besteht kein Selbstbehalt bei allen versicherten Ereignissen.
  • Bei ambulant behandelten Erkrankungen beträgt die Selbstbeteiligung 20% des erstattungsfähigen Schadens, mindestens aber 25,00 € pro versicherter Person
  • für alle Jahresreiseversicherungen gilt kein Selbstbehalt

V

 

Verspätungsschutz

Reiserücktritt:

  • Erstattung von Mehrkosten der Hinreise
  • die Mehrkosten müssen nachgewiesen werden

Reiseabbruch:

  • Erstattung zusätzlichen entstandenen Mehrkosten der Rückreise
  • die Mehrkosten müssen nachgewiesen werden

1 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 51 vote, average: 4,00 out of 5 1 Bewertungen 4,00 von 5
Loading...