Reiserücktritt bei Komplikationen in der Schwangerschaft

20 Nov 2014

Amtsgericht München Aktenzeichen: 224 C 32365/11 Treten in der Schwangerschaft unerwartet Komplikationen auf, muss die Reiserücktrittsversicherung die entstandenen Stornokosten erstatten. So entschieden vom Amtsgericht München am 03.04.2012. Häufige Fragen zum Thema Schwangerschaft und Reiserücktrittversicherung an uns, zeigen, dass es hier […]

RRV zahlt nur bei unerwarteter schwerer Krankheit

25 Okt 2014

Anspruch auf Leistungen aus der Reiserücktrittsversicherung bei Erkrankungen besteht nur, wenn es sich um unerwartete schwere Erkrankungen handelt. Ist die Krankheit vorhersehbar, weil sie etwa in Krankheitsschüben auftritt, gilt sie nicht als unerwartet sondern vorhersehbar. Der Reiseversicherer muss hier nicht in Leistung gehen. so entschieden vom Amtsgericht München ( 242 C 29669/09), bei einem Fall, in dem eine Frau zum wiederholten Male einen Bandscheibenvorfall erlitt.

Nicht versichert ist “das Hoffen, rechtzeitig wieder zu genesen.”

25 Okt 2014

Der Versicherer muss nicht zahlen, wenn ein Reisender innerhalb seiner Reiserücktrittsversicherungszeit plötzlich an epileptischen Anfällen leidet, die Reise nicht nach dem ersten Anfall storniert und hofft, bis zum Reiseantritt rechtzeitig genesen zu sein – Die Hoffnung zu genesen, sei nicht versichert, so das Amtsgericht München.

Online Check-In beendet nicht die RRV

20 Okt 2014

Die Frage, wann die Reise beginnt, also der tatsächliche Reiseantritt erfolgt, ist nicht immer leicht zu beantworten. So müssen sich des Öfteren Gerichte, wie auch im vorliegenden Fall, mit dieser Frage auseinandersetzen.

Reiserücktritt wegen Angst ist nicht versichert

18 Okt 2014

Für die Angst vor dem Reisen kann es viele Gründe geben. Ob dies jedoch einen Reiserücktritt und einen Anspruch gegen den Reiseversicherer rechtfertigt? Verschiedene Richter haben dazu geurteilt. Bitte beachten Sie, dass wir Sie hier nicht rechtlich beraten und unsere Darstellung subjektiv eingefärbt sein kann.

Verpasster Hinflug kein Reiserücktritt

07 Okt 2014

Kommt man verspätet am Flughafen an und verpasste dadurch den Hinflug, so kann der Reiseveranstalter nicht automatisch davon ausgehen, dass von der gesamten Reise zurückgetreten wird und den Rückflug an Dritte weitergeben.